METALLFREIE IMPLANTOLOGIE

Als Fachpraxis für Mund-Kiefer-Gesichtschirurgie sind wir mit technologischen Innovationen in der Implantologie bestens vertraut. Das spiegelt sich in unserem Leistungsspektrum rund um die Implantat-Versorgung. Mehr noch: Wir können Ihnen das neuartige Implantat-System ZIRKONUS anbieten, das eigens patentiert wurde.

Bei reinen Keramikimplantaten findet im Gegensatz zu Metallimplantaten aus Titan keine Freisetzung vonMetalloxiden statt, welche sich nachgewiesenerweise im Lymphsystem und in inneren Organen ansammeln.

Zwar funktionieren Titanimplantate oft zunächst problemlos und heilen auch ein, aber Allergiker und sensiblere Personen mit früher festgestellten Unverträglichkeiten sollten vorsichtig sein, auch ist letztendlich nicht klar, wie sich die im Körper sich ansammelnden Metalloxide langfristig auf die Gesundheit auswirken.

Bei der verwendeten, sehr bruchzähen, weißen Hartkeramik, die 20x härter als Stahl ist, kommt es niemals zu einer Freisetzung von Stoffen. Sie ist chemisch inert und reagiert auch nicht wie das unedle graue Titan mit Körpersekreten oder verfärbt das Zahnfleisch grau.

Implantate aus Zirkoniumkeramik – nachweislich vorteilhaft:

  • Hochsolide: Moderne Vollkeramik ist sehr stabil und hält starken Kaubelastungen stand.
  • Biokompatibel: Das Material wird vom menschlichen Organismus gut vertragen.
  • Allergikergeeignet: Keramik löst keine bekannten Allergien oder Unverträglichkeiten aus.
  • Zahnfleischfreundlich: Das Zahnfleisch wächst nach einer Implantation gut an das Keramik-Implantat an, was eine Zahnfleischretention verhindert.
  • Ästhetisch: Keramik ist zahnfarbig und besitzt dadurch eine außerordentlich natürliche Anmutung.

Wir sind innovativ! Sie möchten mehr über ZIRKONUS erfahren und interessieren sich dafür, ob dieses neue Implantat-System für Ihre Bedürfnisse geeignet ist? Dann vereinbaren Sie telefonisch einen Beratungstermin in unserer MKG-Fachpraxis. Wir freuen uns auf Ihre Fragen.

T: 07031 221188

Einwilligung
Mit dem Versenden dieses Mailformulars erklären Sie sich damit einverstanden, dass die von Ihnen angegebenen Daten elektronisch erfasst und gespeichert werden. Rechtsgrundlage der Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO. Wir verwenden Ihre Daten ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Anfrage. Ihre Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden, z.B. per E-Mail an dr-dr-walther@t-online.de.

Akzeptieren Ablehnen Um unsere Website für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir Cookies. Weitere Informationen zu Cookies und Ihren Möglichkeiten, Ihre Privacy-Einstellungen anzupassen, finden Sie in unserer Datenschutzerklärung. Die Analyse-Cookies werden erst gesetzt, wenn Sie auf den Button "Akzeptieren" klicken.